DI Ewald Sperrer

RC-MS Wettbewerb beim MFC Weichstetten

Bei besten Bedingungen wurde am Samstag 29. 9. am Platz des MFC Weichstetten der 5. und letzte Bewerb für 2018 in der Klasse RC-MS abgehalten. Daraus wurde gleichzeitig die Landesmeisterschaft dieser Klasse in Oberösterreich herausgewertet. Es waren 11 Piloten am Start, darunter 5 aus Oberösterreich.

Am Morgen noch durch frischen Nordwind geprägt, wurden die Verhältnisse aber rasch besser und die Sonne sorgte für spärliche Thermik. Allerdings wechselten die Bedin­gungen mehrfach und die Piloten mussten mit unterschiedlichen Anforde­run­gen zurechtkommen.

Die Rahmenzeit in allen fünf Durchgängen konnte nur der Gewinner ausfliegen. Zwei weitere Personen erreichten in vier Durchgängen die Rahmen­zeit (Alois Straßbauer und Ferdinand Jollet). Johann Baumgartl konnte seine Fehlzeit von 21 Sekunden im vierten Durchgang durch seine vorbildlichen Landun­gen kom­pen­sieren und den zweiten Rang erreichen.

Beachtlich ist dabei die Leistung unserer Senioren (diese beginnen ja erst mit über 80). Josef Konrad (MFC Weichstetten) schaffte im 5. Durchgang mit einem Thermal Instinkt von Höllein (auch mit solchen Modellen können gute Piloten beachtliche Leistungen zeigen) einen der zehn besten Flüge. Karl Leeb (BSV Voith) erreichte mit seinen „jungen“ Jahren (85) im dritten Durchgang sogar die zweitbeste Tages­wertung.

Ein besonderes Können zeigte Erich Buxhofer (MBC Erlauftal) im dritten Durchgang. Er musste vorzeitig etwa zur dritten Minute die Landung einleiten und merkte Ther­mik im Querflug. Die Folge war ein zweiminütiges Kreisen in Bodennähe. Alle Anwe­senden betrachteten den Flug gespannt und der zeitgerechten, gelungenen Landung folgte ein allseitig herzhafter Applaus.

Die Landesmeisterschaft konnte Bernhard Infanger vor Thomas Nestler und Ewald Sperrer (alle MFC Weichstetten) für sich entscheiden. Den Bewerb selbst gewann ebenfalls Bernhard Infanger (MFC Weichstetten) vor Johann Baumgartl (FMBC Austria) und Alois Strassbauer (FMBC Austria).

Den Ö-Pokal (Jahrestitel, Wanderpokal) in RC-MS holte sich Johann Baumgartl (FMBC Austria). Da er ihn bereits einmal gewonnen hatte, braucht er noch einen Jahrestitel um den Pokal für immer mit nach Hause nehmen zu können.

 

Hier das Ergebnis der Landesmeisterschaft:

Rang

Startnr

Nachname + Vorname

Verein

BL

Gesamt

1

6

Bernhard INFANGER

Mfc Weichstetten

O

10498

2

1

Thomas NESTLER

Mfc Weichstetten

O

9508

3

4

Ewald SPERRER

Mfc Weichstetten

O

8772

4

7

Josef KONRAD

Mfc Weichstetten

O

8170

5

3

Ernst PASSENBRUNNER

Mfc Weichstetten

O

6206

 

Hier das Ergebnis der nationalen Wertung:

Rang

Startnr

Nachname + Vorname

Verein

BL

Gesamt

1

6

Bernhard INFANGER

Mfc Weichstetten

O

10498

2

5

Johann BAUMGARTL

FMBC Austria

W

10450

3

10

Alois STRASSBAUER

FMBC Austria

W

10420

4

2

Ferdinand JOLLET

FMBC-Austria

W

10244

5

1

Thomas NESTLER

Mfc Weichstetten

O

9508

6

11

Karl LEEB

BSV Voith

N

9360

7

9

Roland DUNGER

MBC Vogelweide

N

9168

8

4

Ewald SPERRER

Mfc Weichstetten

O

8772

9

7

Josef KONRAD

Mfc Weichstetten

O

8170

10

8

Erich BUXHOFER

MBC Erlauftal

N

7722

11

3

Ernst PASSENBRUNNER

Mfc Weichstetten

O

6206

 

Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns bei allen Teilnehmern sowie den Punkterichtern, Zeitnehmern, sonstigen Helfern und unseren Sponsoren!

Weitere Fotos gibt es auf der Homepage des MFC Weichstetten: www.mfc-weichstetten.at (unter Galerie / RC-MS Wettbewerb Weichstetten 2018).