31.12.2017

Carl Semrad

MFC-Lienz | Abschied von Carl Semrad
ehem. ÖAeC-Sektionsleiter
ehem. Österreich-Rekordhalter im Streckenflug

Inhaber der Gold-C


Am 31. 12. 2017 verlor der MFC-Lienz mit Carl Semrad, nach seiner jahrelang geduldig ertragener Krankheit, das letzte seiner Gründungsmitglieder. Carl Semrad wurde 1930 in Cleveland / USA geboren und übersiedelte bald danach mit seiner Familie nach Lienz. Nach Absolvierung der HTL arbeitete er in der elterlichen Tankstelle und eröffnete dort später einen Zweirad Handels- und Reparaturbetrieb.

 

Neben der Feuerwehr und dem Mineraliensammeln war der Modellflug stets sein wichtigstes Hobby. Bereits 1955 gründete er gemeinsam mit Willi Lassnig im Dachverband des ÖMV die „Modellbaugruppe Lienz“, die ab 1969 als eigenständiger Verein den heutigen Namen erhielt.
Carl Semrad war in den Jahrzehnten seiner aktiven Modellfliegerzeit als Funktionär und Sportler eine große Stütze für seinen Osttiroler Verein und hat bedeutend zu dessen Entwicklung beigetragen:

Bereits 1961/62 errichtete er gemeinsam mit dem damaligen LSL Thomas Pichler und mit Hilfe unseres unvergessenen BSL Ing. Edwin Krill den Lienzer Modellflugplatz mit asphaltierter Piste.

Carl Semrad war auch Hauptorganisator des damals sehr bekannten „Internationalen Dolomitenpokal-Fliegen“. In diesen 13x durchgeführten Wettbewerben waren u. a. auch die späteren Weltmeister Emil und Bruno Giezendanner, Wolfgang Matt und natürlich auch Hanno Prettner am Start. Die Teilnehmer an diesen Bewerben und Flugtagen gaben mit ihren technischen Ausrüstungen für uns alle neue Impulse zur Nachahmung.

1971 wurde unter Carls Federführung und baulichen Mithilfe das heutige Clubhaus errichtet. Aus seiner aktiven Sportlertätigkeit stechen die 1967 verliehene Gold C mit Nr. 9 hervor sowie sein damaliger Österreichischer Streckenrekord für Motormodelle, geflogen 1967 mit 29 km von Lienz nach Greifenburg. Im Österreichischen Aeroclub war Carl in den Jahren 1965 – 1970 als Landessektionsleiter für Tirol tätig. 1969 wurde seine Arbeit mit der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens durch den AeC entsprechend gewürdigt. Vom MFC-Lienz wurde ihm der „Ikarus in Gold“ und später der Titel eines Ehrenobmannes für seine Verdienste verliehen.

Mit Carl Semrad verliert der MFC-Lienz nicht nur ein Mitglied der ersten Stunde sondern auch einen selbstlosen Idealist sowie großen Freund und Förderer des Vereins.

 

Walter Kozubowski