DI Heimo Stadlbauer BFR für Elektroflug

4. Langenwanger Pokalfliegen RC-E 7

Die Wettervorschau war eher schlecht, aber am 17.9.2016 fand bei gutem Flugwetter das 4. Langenwanger Pokalfliegen in der Klasse RC-E7 auf dem Fluggelände des 1. Stmk. EMFK Langenwang statt. Wettbewerbsleiter Alfred Schuller konnte 16 Piloten aus Wien, Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland und Steiermark begrüßen.

Den besten Flug mit Ziellandung im ersten Durchgang schaffte Walter Schuller, im zweiten Durchgang der BFR für RC-MS Alois Straßbauer. Nach vier spannenden Durchgängen hieß der Sieger des Pokalfliegens Thomas Rosenbichler vom veranstaltenden Verein, gefolgt von Alois Strassbauer (FMBC Austria) und Roland Hengl (WSV Liezen). Die heraus gewertete steirische Landesmeisterschaft sah auch Thomas Rosenbichler als Sieger, Zweiter Roland Hengl und Dritter Walter Schuller.

Dieser Bewerb war auch der Schlussbewerb für den Österreichpokal 2016. Den Österreichpokal gewann ebenfalls Thomas Rosenbichler, knappest gefolgt vom Steirer Roland Hengl und vom Tiroler Hans Haller. Dieser Österreichpokal, organisiert von Bernhard Infanger (vielen Dank!), wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt. Immerhin nahmen insgesamt 49 Piloten daran teil, davon 16 an mindestens drei Bewerben. 2016 gab es sechs Bewerbe in vier Bundesländern bei durchschnittlich 20,7 Piloten pro Bewerb. Diese Zahlen belegen die Beliebtheit der Wettbewerbsklasse RC-E7.

Gedankt wird den Sponsoren Modellbau D-M-T aus Dobl, der „Grazer Wechselseitigen Versicherung Mürzzuschlag“, der Raika Oberes Mürztal, dem Modellbau Grimm aus Wr. Neustadt, KIA Krautinger Wartberg, VW Orthuber Langenwang und der Marktgemeinde Langenwang. Dank an den Verein „1. Stmk. EMFK Langenwang“ und den zahlreichen Helferinnen und Helfern. Die Küche war einsame Spitze!

2017 wird es wieder etliche RC-E7 Bewerbe österreichweit geben. Nähere Infos dazu sind nächstes Jahr im Prop einsehbar.