Gerald Schlemmer

Nachruf Heinz Traussnigg 25.06.1943 – + 12.03.2016

Am 12.März 2016 verstarb nach kurzer schwere Krankheit Heinz Traussnigg im 73.Lebensjahr. Heinz Traussnigg wuchs in der Bergbauregion Köflach in der Weststeiermark auf. Flugzeuge hatten immer schon eine faszinierende Wirkung auf ihn. Seit 1978 war Heinz Traussnigg dem Modellflugsport sehr innig verbunden. Seine Familie war sowohl beim Bau von Flugmodellen als auch bei der Teilnahme an Wettbewerben in den Modellflugsport integriert. Für seine bis ins Detail perfekt ausgeführten Flugmodelle, aber auch für seine fliegerischen Leistungen sowohl im Motor- als auch Segelflug war Heinz Traussnigg in der Modellflugszene über die Grenzen hinweg bekannt und sehr geschätzt.

Als Höhepunkt seiner fliegerischen Leistung ist der 2. Rang bei den Steirischen Meisterschaften in der Klasse RC-SL Seglerschlepp zu nennen , welchen er mit seiner Tochter Birgit errang. Konzentriert aber immer mit großer Freude hat er perfekte Seglerschlepps absolviert, jede Thermikblase am Hang mit seinen Seglern ausgekurbelt und stets sauber geflogene Figuren in die Luft gezaubert. Für seine Hilfsbereitschaft, sein Wissen und sein hohes soziales Engagement war er nicht nur in Fliegerkreisen hoch angesehen.

Heinz Traussnigg war Gründungsmitglied der Fluggemeinschaft IKARUS und hat diese Fluggemeinschaft in den letzten 8 Jahren als Obmann vorbildlich geleitet. Auf seiner letzten Reise möchten wir uns mit dem Fliegergruß „Glück ab. Gut Land“ verabschieden. Wir werden Heinz stets in ehrendem Gedenken halten.

Gerald Schlemmer

sowie der Vorstand und die Kollegen

der Fluggemeinschaft IKARUS-Ma. Lankowitz - Graden