Andreas Neubauer

AERIAL GRAND PRIX - Das Rennformat und die Rennserie

Die Aerial GP Rennserie ist ein Internationales FPV (First Person View) Multirotor Rennformat, ähnlich wie bei der Formel 1 oder dem Red Bull Air Race treten Piloten auf einem Luft-Rennkurs nach einem festen Reglement gegeneinander an und können so wichtige Championship Punktesammeln.!
Ziel der Piloten ist es den mit Air Gates, Air Rings und Air Flags abgesteckten Kurs in möglichst schneller Zeit und mit so wenig Fehlern wie möglich zu durchfliegen!
Neben der technischen Herausforderung des Luft-Rennkurses der hohen Geschwindigkeiten (biszu 120km/h) und der niedrigen Flughöhe (1 bis 3m) macht das Fliegen im FPV (First Person View) dieses Sport zu einem außerordentlichen Spektakel für Piloten und Zuschauer!
FPV bedeutet First-Person-View und steht für das Fliegen aus Pilotenperspektive - das Videobild der Multirotor-Kamera wird dabei live zum Piloten am Boden übertragen. Eine FPV-Videobrille (Goggle) empfängt dieses dann und stellt das Bild dar!
Ein Multirotor ist ein unbemanntes Flugobjekt das mittels einer Funkfernbedienung vom Boden ausgesteuert werden kann. So wie der Name es schon erahnen lässt kommen dabei mehrere Rotoren bzw. Motoren (Multi) dabei zu Einsatz. Das Aerial GP Rennformat schreibt keine Reglementierung bez. der Anzahl der Rotoren vor jedoch wird in verschiedenen Klassen geflogen die sich auf die Größe des Fluggerätes bezieht!
Die im Moment gängigsten Modelle für den Rennsport haben 3 bis 6 Rotoren und eine maximale Motor zu Motor diagonale von 250 bis 330mm!
Das Aerial GP Reglement umfasst die Rennklasse und Regel nach denen in der Rennserie geflogen wird. Um den FPV Multirotor Rennsport weiter zu entwickeln, vergleichbarer und sicherer zu machen haben wir Standards bezüglich der Flugklassen, Rennstrecken und Sicherheitsvorschriften definiert.
Alle Rennen werden abgesehen von den Länderspezifischen gesetzlichen Vorschriften nach dem gleichen Reglement geflogen!
AERIAL GRAND PRIX - Über uns!
Das Aerial GP Rennformat und die damit Verbundene Rennserie wurde im Sommer 2014 von den drei Gründungsmitgliedern Rio Rex (USA), Sven Tusak (USA) und Andreas Neubauer (Austria) ins Leben gerufen und hat mittlerweile unsere anfänglichen Ziele bei weitem übertroffen!
Neben der Europapremiere, dem ersten Internationalen FPV Multirotor Racing Event am Airfield Spitzerberg vom 19. bis 21. Juni 2015 werden dieses Jahr viele weitere Nationale Aerial GP-Rennen in Europäischen Ländern wie z.b. in den Niederlanden, Frankreich, Italien, Deutschland, Italien usw. ausgetragen!
Aerial GP versteht sich als Wegbereiter für diesen Sport und sind bemüht optimale Rahmenbedingung dafür zu schaffen. Neben der fortlaufenden Weiterentwicklung des Sports realisieren wir viele andere Projekte in diesem Zusammenhang wie zb. ein Zeitnehmungssystem oder Testen und überarbeiten die Multirotoren für den Renneinsatz.


In Kooperation mit :   GAMES



Anmeldung, Infos und Registrierung: www.aerialgpeurope.com/

Noch Fragen? 
 

Bitte tragen Sie den Code vom obigen Bild hier ein

Aerial Grand Prix Showrace in Wels! We had an awesome Time and i met Metalldanny and all the other crazy Guys Whhoooaaa! Looking forward for the Main Race Event in Austria in June!!! We could also see some Prototypes in Action the Graupner Alpha250