ÖSTERREICHISCHER AERO-CLUB MODELLSPORTORDNUNG

Die Modellsportordnung, kurz MSO, zeichnet die Bestimmungen und Regeln auf, welche zur Durchführung des gesamten Flugmodellsportes im Rahmen des ÖAeC erforderlich sind.

Sie enthält Punkte, die nicht bereits im Sporting Code, Sektion 4 festgelegt sind, oder solche, die auf irgendeine Art abweichen.

Sie ist für alle Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene in Österreich verbindlich.

Die MSO wird seit dem 29. November 1969 in Abständen von 4 Jahren herausgegeben und laufend ergänzt, der aktuelle Stand kann im Internet unter MSO abgerufen oder als Kopie in gedruckter Form vom Sekretariat Modellflug bestellt werden.

Laut Beschluß der Sektionsleitersitzung vom Dezember 1979 wird die MSO analog des SPORTING CODE (SC) für 4 Jahre “eingefroren”, d.h. es dürfen in dieser Zeit keine Regeländerungen erfolgen; ausgenommen solche, die der Sicherheit dienen bzw. den Umweltschutzbestimmungen Rechnung tragen müssen.

Die Grundlage der MSO sind die Dokumente der FAI (F..) und der nationalen Modellflug-Klassen  (RC-..).  
Alle Dokumente können Sie von der FAI Homepage (www.fai.org) im Ordner Documents herunterladen.


Link: www.fai.org