Freiflug

Ein Flug, bei dem keine wie auch immer beschaffene körperliche Verbindung zwischen Flugmodell und dem Wettbewerbsteilnehmer oder seinem Helfer besteht. Fernlenk-Funktionen sind nur gestattet, wenn sie in den Regeln für die betreffende Klasse besonders angegeben sind. 


Klasse CO2: Freiflugmodelle mit CO2 Motoren

Flugmodell, dessen Energie durch einen Kolbenmotor betrieben mit CO2 gewonnen wird, und dessen Aufrieb auf der aerodynamischen Wirkung von Flächen beruht, die unbeweglich bleiben (d.h. keine drehenden oder schwingenden Flügel). Modelle mit veränderlichem Grundriß oder Fläche müssen der Beschreibung entsprechen, wenn sich die Fläche im Zustand der kleinsten und größten Ausdehnung befindet.

Klasse KS: Kleine Segelflugmodelle

Kleine Segelflugmodelle sind Anfängermodelle, um dem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, auch an Wettbewerben teilzunehmen.