Ing. Manfred Dittmayer | 07.08.2017

Luxx von aero-naut | Alles Holz oder was?

Bereits seit einigen Jahren versucht aero-naut recht erfolgreich Flugmodelle, die noch aus echten Bausätzen gebaut werden, auf den Markt zu bringen. Die älteren Modellbauer unter uns werden sich noch an den Duft von Weißleim, „UHU-hart“ und frisch geschliffenen Balsaholz erinnern und vieler Ort´s hört man: „ Ja das war halt noch Modellbau!“.

Auch viele Modellpiloten der so genannten „Schaumwaffel- Generation“ merken in der Zwischenzeit, dass es da mehr gibt im Modellflugsport als „BNF“ (raus aus der Schachtel und fliegen). Man muss ja nicht gleich mit dem „Bergfalken“, ebenfalls von aero-naut, beginnen!

Für alle Piloten die sich gerne einmal in „Sachen Holz“ versuchen wollen, ist der Luxx das ideale Einstiegsmodell.  Keine Angst! Der Bausatz garantiert selbst bei möglicherweise vorerst nur geringem handwerklichen Geschick, auf Grund der hervorragenden Schritt-für-Schritt Bauanleitung und der präzise lasergeschnitten Bauteile, Bauvergnügen von Anfang an.

Aufgrund des einfachen Aufbaus mit Kastenrumpf ist eine Bauzeit von nur wenigen Abenden einzuplanen, bis das Modell fertig bespannt abflugbereit ist. 

Der Bausatz

Der Modellbausatz enthält sämtliche lasergeschnittenen Holzteile zum Aufbau des Modells, sowie die aero-naut Helling, Kiefernholme, Ruderanlenkungen, Bowdenzüge und diverse Kleinteile. Eine ausführlich bebilderte Bauanleitung führt zu schnellem Bauerfolg. Zur Fertigstellung des Modells sind noch folgende Teile erforderlich:

Bespannfolie, Elektromotor, Klappluftschraube und Spinner, Akku, RC-Komponenten. 

Der Rumpf

Wird als einfacher Kastenrumpf gefertigt und ist Dank der genau passenden Bauteile und der „Schritt für Schritt“ bebilderten Bauanleitung auch für ungeübte Modellbauer ohne Probleme zu schaffen. Beim Testmodell wurde der Rumpf mit Folie bebügelt. 

Die Tragflächen

Kommt ein Profil zur Anwendung, das  sowohl ein unkritisches Flugverhalten garantiert aber auch etwas rasantere Flüge zulässt. Selbst einfacher Thermikflug ist mit LUXX möglich. Der Aufbau des Flügels in Rippenbauweise erfolgt mittels der bewährten aero-naut Helling und ist aufgrund des präzisen Vorfertigungsgrades in etwa 1-2 Stunden machbar.

Motor

Sehr gut „befeuert“ ist der LUXX mit einem Motoren von etwa 150 Watt und 2-3 S Li po´s damit erzielt man sowohl gute Steigleistungen und auch schnellere Fluggeschwindigkeiten.

Fliegen mit dem LUXX

Gleich beim ersten Start vermittelt der LUXX seinem Piloten durch das sehr gutmütige Flugverhalten ein angenehmes Gefühl. Die Steigleistung im Motorflug mit ist mit 2S Lipo ausreichend und entspricht einem Modell dieser Klasse. Will man etwas mehr und etwas „Herumfetzen“ , was der LUXX erstaunlicher Weise auch gut kann, so sind 3 S Lipo´s zu empfehlen. Gibt’s ordentlich Thermik, so macht der LUXX da selbstverständlich mit.

Fazit

Der LUXX ist eine gelungene  Konstruktion der Techniker von Aeronaut. Der sowohl beim Bau als auch beim Fliegen viel Spaß bereitet und für alle Einsteiger in die „wahre Welt des Modellbaus“ zu empfehlen ist.

P.S.

Das Modell eignet sich aus unserer Sicht auch hervorragend für die Jugendförderung in Vereinen, Schulen und Verbänden. Durch die Schritt-für-Schritt Anleitung und die weit vorgefertigten Teile ist ein gemeinsamer Baufortschritt selbst bei unterschiedlichen handwerklichen Begabungen einfach zu erzielen. Das Testmodell wurde an das Fachreferat Jugendförderung der Sektion weitergeleitet.

Technische Daten

Spannweite: 1.300mm

Länge: 920 mm

Gewicht: 750 g

Tragflächeninhalt: 21 dm²

Flächenbelastung: 35,7 g/dm²

Ing. Manfred Dittmayer