Unsere Versicherung

1. Im Mitgliedsbeitrag des ÖAeC beinhaltete Versicherungen:

Überblick über Versicherungen für ordentliche ÖAeC-Mitglieder, die im Mitgliedbeitrag enthalten sind:

1.1 Modellhaftpflichtversicherung

Pauschalversicherungssumme für Personen- und Sachschäden 
€ 4,000.000,-- 


Versichertes Risiko:

Sämtliche Flugmodelle bis 40 kg der Mitglieder der Sektion Modellflug!

Achtung!! Ab 25 kg Modellgewicht ist eine Zulassungsprüfung durch den OEAC erforderlich! 

Mitversichert:

  • Ferngesteuerte Heißluftballone, Modellzeppeline und Quadrocopter sowie Multicopter sind mitversichert, ebenso Modellflugzeuge mit Pulsotriebwerken, Turbinen- und Gasturbinenantrieb.
  • Verbands-, Rekord-, Akrobatik und Kunstflüge sowie Flüge bei Wettbewerben gelten als mitversichert.
  • Es besteht ferner über die genannte Haftpflicht-Versicherung auch Versicherungsschutz bei Probeläufen von Modellmotoren, sofern diese in einem abgesicherten Bereich stattfinden.
  • Keine Deckung für Modelle mit Raketen- und ähnlichem Antrieb.

Versicherte Personen:

Halter der Modelle
Fluglehrer/Ausbildner des ÖAeC
Schüler, die unter Aufsicht eines Fluglehrers/Ausbildners des ÖAeC stehen.
Modellfluginteressierte können durch Unterstützung von ÖAeC-Mitgliedern den ferngesteuerten Modellflug erlernen. Dies erfolgt im Lehrer-/Schüler-Betrieb. Eine feste Verbindung von Lehrer- und Schüler-Sender ist nicht erforderlich. Voraussetzung ist, dass der Lehrer neben dem Schüler steht und direkt eingreifen kann. Auch beim Lehrer-/Schüler-Betrieb bleiben Schäden am Flugmodell selbst vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

1.2. Kollektiv-Unfallversicherung ohne Flugrisiko (Modellflug)
Versichert sind berufliche und außerberufliche Unfälle. Ausgenommen sind Flugunfälle, es sei denn als Fluggast. 

  • Neu angemeldete Mitglieder haben ab dem Tag der Anmeldung (Poststempel) Versicherungsschutz, wenn der Mitgliedsbeitrag innerhalb Monatsfrist bezahlt wird.


  • Mitglieder, welche im Vorjahr den ÖAeC-Mitgliedsbeitrag bezahlt haben, haben im Folgejahr Versicherungsschutz, wenn der Beitrag des Folgejahres vor dem 31. März bezahlt wird.
    • Leistungen der Versicherung:


    • Todesfall: € 5000-- an unterhaltsberechtigte Hinterbliebene bzw. an die gesetzlichen Erben.
    • Bei Invalidität € 11.000,--; bei Teilinvalidität entsprechend weniger.
    • Taggeld: € 3.- vom 15. - 365. Tag des durch den Unfall bedingten Krankenstandes.
    1.3. Rechtsschutzversicherung Modellflug
    Versichert sind die Vereine, die Funktionäre und alle Mitglieder der Sektion Modellflug im Rahmen der modellfliegerischen Tätigkeit. Versichert sind: 
    Schadenersatz-Rechtsschutz und Straf-Rechtsschutz.
    Versicherungssumme: € 100.000,- 


    Versicherungsnehmer der unter 1.1. - 1.3. angeführten Versicherungen ist der Österreichische Aero Club. Unfall- und Schadensmeldungen sind daher durch den ÖAeC an die Versicherung zu erstatten. Daher Meldungen von Unfällen und Sachschäden an den ÖAeC und nicht an die Versicherung senden!!!

  • Geltungsbereich der Versicherungen: Ganze Erde mit Ausnahme der USA, CANADA und Australien
  • 2. Im Vereinsbeitrag des ÖAeC beinhaltete Versicherungen:

    Ein Überblick über Versicherungen für ordentliche ÖAeC-Mitgliedsvereine, die im Vereinsbeitrag enthalten sind.

    2.1. Vereins-Haftpflichtversicherung
    Versichert sind alle ordentliche Modellflug-Mitgliedervereine - Funktionäre und beauftragte Mitglieder, die im Rahmen des ÖAeC tätig sind, in Ausübung der statutengemäßen Vereinstätigkeit auch außerhalb des Vereins.

  • Leistungen der Versicherung: Pauschalversicherungssumme für Personen- und Sachschäden €1,500.000,-


  • 2.2. Veranstalter-Haftpflichtversicherung
    Versicherungsschutz ist für sämtliche Veranstaltungen gegeben, bei denen der Versicherungsnehmer (ÖAeC) bzw. eine Organisation des ÖAeC als Veranstalter aufscheint, wie z. B. bei internationalen Wettbewerben, Österr. Meisterschaften, Staatsmeisterschaften, Landesmeisterschaften, etc. 

    2.3. Veranstaltungs-Haftpflichtversicherung Versichert sind sämtliche dem ÖAeC im Vorhinein schriftlich genannten Veranstaltungen:
    Flugtage und Schaufliegen. Die Vereine verpflichten sich, die ÖAeC-Fahne im Rahmen der Veranstaltung aufzuhängen (die Fahne ist von der Bundessektion anzufordern).

  • Versicherungssumme: EUR 1,500.000,--
  • - für Personen- und Sachschäden bei Flugtag - Schaufliegen und Wettbewerben in Hallen
    Versichert sind sämtliche dem ÖAeC im Vorhinein schriftlich genannten Veranstaltungen mit Modellflugzeugen in Hallen (z.B. Sport- u. Turnhallen). Der Versicherungsschutz besteht nur dann, wenn vom Veranstalter sämtliche gesetzlichen Vorgaben und behördlichen Auflagen eingehalten werden. 

    2.4. Austellerversicherung
    Versichert sind sämtliche dem ÖAeC im Vorhinein schriftlich genannten Modellflugzeug-Ausstellungen (jedoch nicht im Rahmen von öffentlichen Messen, z. B. Wiener Messe).

    Der Versicherungsnehmer ist verpflichtet, jede Ausstellung mit Angabe über Beginn, Ende (Datum jeweils 00 Uhr) und Versicherungsort schriftlich an den Österreichischen Aero Club, Sektion Modellflug (office@aeroclub.at), bekannt zu geben!

    Sparten: Feuerversicherung, Einbruchsdiebstahlversicherung inkl. Vandalismus Schäden (wenn diese im Zuge eines Einbruchs entstehen). Sofort nach Kenntnisnahme eines Schadens ist polizeiliche Anzeige zu erstatten; außerdem müssen die Ausstellungsräume ordnungsgemäß versperrt gewesen sein.
    Versicherungssumme: € 36.300,-- auf 1. Risiko je Ausstellung.

    Stand: 08.02.2012